Visual Universitätsmedizin Mainz

13. März 2019

„Gut leben mit Magen- oder Darmkrebs“

Arzt-Patiententag der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik am 20. März 2019

Die Diagnose Krebs stellt eine große Belastung für die Betroffenen und deren Angehörige dar. Angst, Unsicherheit und Verzweiflung sind dann die bestimmenden Gefühle. Der Arzt-Patiententag unter dem Motto „Gut leben mit Magen- oder Darmkrebs“ bietet die Gelegenheit sich über neue Therapieoptionen und das Management der Nebenwirkungen, sowie die psychoonkologische Betreuung an der Universitätsmedizin Mainz zu informieren. Weitere Mitorganisatoren sind die III. Medizinische Klinik und Poliklinik und die Klinik für Abdominal-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Universitätsmedizin Mainz. Veranstaltungsort ist der kleine Hörsaal in Gebäude 102 (Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstr.1, 55131 Mainz). Die Teilnahme ist kostenlos.

Zu Beginn der Veranstaltung spricht der Internist Dr. Visvakanth Sivanathan über die endoskopische Vorsorge und Diagnostik bei Magen– und Darmkrebs. Anschließend referieren PD Dr. Peter Grimminger und Dr. Daniel Kauff über chirurgische OP-Verfahren bei Speiseröhren-, Magen- und Darmkrebs. In weiteren Vorträgen beleuchtet unter anderem der Gastrointestinale Onkologe Professor Dr. Markus Möhler perioperative und palliative Therapien.

Darüber hinaus richtet sich der Blick auf Aspekte wie das Management von Nebenwirkungen (Dr. Johanna Vollmar, I. Medizinische Klinik und Poliklinik) und den Stellenwert von Bewegung zur Vorsorge und als Therapieoption (Dr. Daniel Pfirrmann und Dipl.-Sportwissenschaftler Björn Sterzing von der Sportmedizinischen Ambulanz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz). Des Weiteren geben Vertreter von Selbsthilfegruppen Einblicke in ihre Arbeit und zeigen insbesondere, wie junge Betroffene ihr Schicksal meistern.

Durch die Veranstaltung führen Professor Möhler, Jun.-Prof. Dr. Jens Marquardt und der Leiter des Universitären Centrums für Tumorerkrankungen PD Dr. Thomas Kindler.

Im Anschluss an die Vorträge findet eine Diskussion rund um die Veranstaltungsthemen statt.

Wir bitten um redaktionellen Terminhinweis und Terminankündigung im Veranstaltungskalender!

 

Kontakt

Prof. Dr. Markus Möhler
I. Medizinische Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz
Tel.: 06131 17 6076
Email:  moehler@uni-mainz.de

 

Pressekontakt

Oliver Kreft, Stabsstelle Unternehmenskommunikation Universitätsmedizin Mainz,
Telefon 06131  17-7424, Fax 06131  17-3496, E-Mail: pr@unimedizin-mainz.de

 

Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige medizinische Einrichtung der Supramaximalversorgung in Rheinland-Pfalz und ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Sie umfasst mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen, die fächerübergreifend zusammenarbeiten. Hochspezialisierte Patientenversorgung, Forschung und Lehre bilden in der Universitätsmedizin Mainz eine untrennbare Einheit. Rund 3.400 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz ausgebildet. Mit rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Universitätsmedizin zudem einer der größten Arbeitgeber der Region und ein wichtiger Wachstums- und Innovationsmotor. Weitere Informationen im Internet unter www.unimedizin-mainz.de

Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.